Liebe Ferien- und Ausflugsgäste,

es freut uns sehr, dass Sie uns besuchen. Wir versprechen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Hause.

Informieren Sie sich über unser Angebot und machen Sie sich selbst ein Bild, wie gemütlich es bei uns ist. Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich davon, dass Sie bei uns nichts vermissen werden. Einen erholsamen Aufenthalt wünscht Ihnen

Ihr Xaver Schneeberger

6595_685x774

For the english version please klick here —> English Video

Das Haus bietet Ihnen:

Im Restaurant des Hauses erwartet Sie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, eine breite Palette an leichten Speisen, Spezialitäten der Saison und der regionalen Küche. Dazu zählen Altmühltaler Lamm, sowie verschiedene frisch zubereitete Fisch-, Wild- und vegetarische Gerichte.
Wir wurden vom ADFC und BHG als “fahrradfreundlicher Betrieb” und Qualitätsgastgeber für Wanderer (Wanderbares Deutschland) ausgezeichnet.

Busparkplätze sind in unmittelbarer Nähe (100m) unseres Hauses vorhanden. Ein- und Ausstiegsmöglichkeiten direkt am Haus.

Weihnachts-Pauschale:

Genießen Sie die besinnliche Zeit in unserem Haus und feiern mit uns Weihnachten. Wir bieten ein 5-Tagespauschale (4 ÜN) im Doppelzimmer mit 4-mal Halbpension (3-Gänge-Menü). Am Heiligen Abend bieten wir ein festliches Weihnachtsmenü an. Der Preis pro Person beträgt 175 €.

Messe München, Messe Nürnberg idealer Ausgangspunkt:

Egal ob Sie in München oder Nürnberg Aussteller oder Messebesucher sind, von Dietfurt aus haben Sie beide Messen in unter 100 km erreicht. Wir bieten Ihnen daher gerne eine gemütliche Unterkunft.

Über uns

Möchten Sie Ruhe, Erholung und Behaglichkeit finden, dann ist unser familiär geführtes Hotel „Zum Bräu-Toni“ geradezu ideal. Als der Fremdenverkehr im wirtschaftlichen Leben der Stadt Dietfurt ein wichtiger Faktor wurde, passten auch wir uns den Gegebenheiten an. Die alte traditionelle Gastwirtschaft musste im Jahre 1978 einem zeitgemäßen Bau, der laufend erweitert wurde, für unsere Gäste weichen. Wenn Sie uns besuchen, dann besuchen Sie ein Haus mit Tradition, wie in Folgendem nachzulesen ist.

Tradition

Im Jahr 1766 tauchte im Rechtsprotokoll der Stadt Dietfurt das erste Mal der Name „Bräu-Toni“ auf. Der im Jahr 1721 gegründete Fischereiverein hatte schon damals, wie es scheint, eine gute Herberge beim „Bräu-Toni“ gefunden. Und wie all seine Vorfahren ist der jetzige Wirt dem Verein, der hier jährlich den traditionellen Fischerjahrtag abhält, ein guter Herbergsvater. Eine ganz besondere Vertrauensperson muss der Bierbrauer Anton Schneeberger gewesen sein. Ihm und dem damaligen Bürgermeister der Stadt Dietfurt, Werner Dürich, gewährte der König von Bayern am 11.03.1827 eine Audienz. Die im Auftrag der Stadt angereisten Bittsteller sollten die Wiedergründung des säkularisierten Franziskanerklosters beim Monarchen erreichen. Der Erfolg ihrer damaligen Reise liegt beim Besuch des heutigen Klosters mit seinem weltbekannten Meditationszentrum in greifbarer Nähe.